HAK HAS Mistelbach

Logo

Ab dem Schuljahr 2014/15 gilt ein neuer Lehrplan

 

Merkmale der HAK-Ausbildung

  • höhere wirtschaftlich-kaufmännische Bildung
  • umfassende Allgemeinbildung
  • Abschluss mit Reife- und Diplomprüfung ("Matura")

 

Unterrichtsprinzipien

Bei der Umsetzung des Lehrplans sollen folgende Prinzipien in allen Fächern berücksichtigtt werden:

  • Entrepreneurship Education - Befähigung des Einzelnen zu Eigeninitiative und unternehmerischer Kompetenz als Unternehmerin und Unternehmer, Arbeitnehmerin und Arbeitnehmer, Konsumentin und Konsument aktiv und verantwortungsbewusst zu agieren und damit Wirtschaft und Gesell­schaft mit zu gestalten,
  • Wirtschaftserziehung - kritisch reflexive Auseinandersetzung mit wesentlichen Themen der Wirt­schaft,
  • Umwelterziehung - Sensibilisierung für ökologische Anliegen und Erfordernisse unter Einbezie­hung des Natur-und Umweltschutzes unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit,
  • Politische Bildung - Erziehung zu einem demokratischen und gesamteuropäischen Denken sowie zur Weltoffenheit,
  • Europapolitische Bildungsarbeit - Thematisierung aktueller europäischer Entwicklungen und Initia­tiven im Bildungsbereich (Bildungsprogramme, Qualifikationsrahmen, Anerkennungsrichtlinien, Qualitätssicherungsrahmen, Transparenzinstrumente),
  • Gender Mainstreaming - Erziehung zur Gleichberechtigung von Frauen und Männern,
  • Medienbildung - Umgang und kritische Auseinandersetzung mit Medien,
  • Gesundheitserziehung - Erziehung zu gesundheitsbewusstem, eigenverantwortlichem Handeln.

 

Ausbildungsschwerpunkte

Für den schulatonomen Erweiterungsbereich sind an der HAK Mistelbach folgende Ausbildungsschwerpunkte vorgesehen:

  1. Management, Controlling und Accounting
  2. Management für ethisch orientierte Unternehmenführung

Stundentafel

Stundentafel 2014klassisch

Kontakt

Bundeshandelsakademie
Bundeshandelsschule
Mistelbach

2130 Mistelbach, Brennerweg 8
Tel.: 02572 2305 320
Fax: 02572 2305 350
E-Mail