HAK HAS Mistelbach

Logo

Freigegenstände, Zusatzqualifikationen

 

Informationen dazu jederzeit in der Schule (Kontakt) oder am Tag der offenen Tür

 

 

Latein

 

An wenigen Handelsakademien in Österreich wird der Freigegenstand LATEIN unterrichtet. Viele haben diese Chance zur Berufsvorbereitung und Weiterbildung bereits wahrgenommen.

Bereits der positive Abschluss gilt als erweiterte Hochschulberechtigung, die der Ergänzungsprüfung (dem Latinum) entspricht. Latein ist nämlich Studienvoraussetzung für über 30 Studienrichtungen an der Universität, wie Medizin, Jus, Pharmazie, Geschichte, Archäologie, Philosophie und viele sprachliche und kulturkundliche Studien.

Auf einer humanistischen Basis werden menschliche Werte vermittelt und das Allgemeinwissen erheblich erweitert. Viele Lateinschüler betonen immer wieder, dass sie ihre Muttersprache Deutsch und lebende Fremdsprachen erst durch Latein richtig erlernt haben.

In vielen Bereichen der Wirtschaft finden sich Begriffe mit lateinischen Wurzeln:
Aktiva, Passiva, Aktie, Devisen, Valuten, Kredit, Bilanz, Investition, Liquidität, Inflation, Konjunktur, Konsument et cetera et cetera ...

Quod erat demonstrandum!

 

<<< nach oben

 

Russisch

 

Dobry den (Guten Tag)


Seit einigen Jahren wird in der HAK neben anderen Fremdsprachen auch Russisch angeboten. Der Freigegenstand bietet die Möglichkeit zumindest Grundkenntnisse in einer slawischen Sprache zu erlernen.

Russisch gewinnt seit dem Fall des Eisernen Vorhang zunehmend an Bedeutung in den Wirtschaftsbeziehungen mit Rußland und den ehemaligen Sowjetrepubliken, aber auch in der Tourismusbranche.

Eine weitere Fremdsprache zu lernen bedeutet nicht nur einen möglichen finanziellen Vorteil im Berufsleben, sondern auch eine andere Kultur kennenzulernen, was immer eine Bereicherung darstellt.

 

<<< nach oben

 

Spanisch

 

<<< nach oben

 

Tschechisch

 

Ahoj! Vítáme Vás! Na shledanou!

An der BHAK/BHASCH Mistelbach wird Tschechisch seit dem Beitritt der Tschechischen Republik zur Europäischen Union als Freigegenstand angeboten, und man kann Tschechisch auch als Maturafach (Freifach) wählen.
Unser sprachliches Programm wird durch Kontakte mit einer Handelsakademie in Veselí nad Moravou (Südmähren) und Exkursionen in die tschechische Republik abgerundet.

Die wirtschaftlichen Kontakte mit der Tschechischen Republik werden kontinuierlich ausgebaut, und mittlerweile machen auch immer mehr Tschechen Urlaub in Österreich. Damit zeigt sich, dass der Wirtschaftsraum nördlich und östlich von Österreich immer mehr an Bedeutung zunimmt und das Beherrschen einer slawischen Sprache, wie zum Beispiel Tschechisch, gerade für SchülerInnen einer wirtschaftlich orientierten Schule, ein Pluspunkt im späteren Berufsleben ist.

Und nicht zuletzt ist Tschechisch als eine der slawischen Sprachen ein Tor zu den Ländern Osteuropas. Da Tschechisch anderen slawischen Sprachen in Vokabular und Grammatik ähnlich ist, sind Tschechisch-Kenntnisse auch in anderen Ländern Ost- und Südosteuropas, wie z.B. Polen oder Kroatien, hilfreich. Hat man einmal mit dem Erlernen der tschechischen Sprache einen ersten Schritt Richtung Osten gemacht, verliert man auch die Scheu vor weiteren Schritten in diese Richtung.

Und übrigens kommt man in Österreich sowieso nicht an der tschechischen Sprache vorbei – denn wer von uns kennt nicht die tschechischen Familiennamen Prohaska, Cap, Vesely, Cerny, Dohnal, Pospišil, Dostal, Blecha, Stastny – und diese Liste ist unendlich erweiterbar.

<<< nach oben

 

Mathematik (Vertiefung)

 

<<< nach oben

 

Englisch

 

<<< nach oben

 

Französisch

 

<<< nach oben

 

SAP

 

„Firma …. sucht Mitarbeiter mit SAP – R/3 Kenntnissen …“

Mit solchen Anforderungen in Stellenanzeigen werden die Absolventen der BHAK und BHAS Mistelbach immer wieder konfrontiert.

In der Schule wird deshalb eine SAP-Grundausbildung für Schüler der 4. Jahrgänge angeboten. Die SchülerInnen haben die Möglichkeit, im Rahmen dieses Gegenstandes, der von Mag. Friedrich Wannerer und MMag. Ulrike Rieder unterrichtet wird, Grundkenntnisse zu erwerben, welche sie dann unmittelbar im Beruf anwenden und ausbauen können.

SAP ist der weltweit führende Anbieter von Software zur Lösung komplexer betriebswirtschaftlicher Aufgaben. Die Bandbreite der mehr als 600 österreichischen Kunden reicht von mittelständischen Unternehmen bis hin zu multinationalen Konzernen und Betrieben verschiedenster Branchen – zB Henkel Austria, OMV, Spar Österreich, ÖBB, Siemens, Bundesrechenzentrum.

Der Unterricht findet für die einzelnen Gruppen geblockt statt und dient als unmittelbare Berufsvorbereitung.

Nähere Informationen erhalten Sie am Tag der offenen Tür.

 

SAP

 

<<< nach oben

 

 

Informationstechnologie mit Schwerpunkt Netzwerkbetreuung

 

<<< nach oben

 

Internet Multimedia

 

<<< nach oben

 

 

ECDL

 

 

<<< nach oben

 

ÖSTV-Prüfung

 

Im Unterrichtsgegenstand Office Management (IO bzw. OP bzw. OMPU) besteht die Möglichkeit, an verschiedenen Prüfungen (Schnellschreiben, PC Wettbewerbe) des Österreichischen Verbandes für Textverarbeitung teilzunehmen. Dabei können die Schüler Diplome über ihren Leistungsstand und ihr PC-Wissen erwerben. Diese können eventuell später bei Vorstellungsgesprächen als Leistungsnachweis verwendet werden.

 

<<< nach oben

 

b*fin02 Zertifikat

 

Erstmals bietet die BHAK Mistelbach ab dem Schuljahr 2010/11 die Möglichkeit für Schüler des 5. Jahrgangs an, praxisrelevante Qualifikationen im Bereich Rechnungswesen zu erwerben, die über den Lehrplan hinausgehen. Es besteht die Möglichkeit, ein Zertifikat zu erwerben, das einerseits in der Berufswelt aber andererseits auch beim Besuch einer Fachhochschule oder Universität im Wirtschaftsbereich große Startvorteile bringt.

Das Zertifikat b*fin02 ist von der Paritätischen Kommission für Bilanzbuchhaltungsberufe als schriftliche Fachprüfung für Buchhalter im Sinne von § 26 (2) Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe (Bilanzbuchhaltungsgesetz) anerkannt. Die Prüfungsdauer beträgt 240 Minuten und die Prüfung kann an der BHAK Mistelbach abgenommen werden. Die Kosten betragen aktuell € 125,00 zuzüglich 20 % USt. Die BHAK Mistelbach erhält einen Preisnachlass von 50 %. Eventuell wird noch eine weitere Förderung durch den Elternverein der BHAK Mistelbach gewährt. Mit dem Freigegenstand „b*fin02-Zertifikat“ ist es der BHAK Mistelbach endlich gelungen, gute, begabte, interessierte und engagierte SchülerInnen zu unterstützen und zu fördern. (MMag. Werner Bossniak)

 

<<< nach oben

 

 

 

 

Kontakt

Bundeshandelsakademie
Bundeshandelsschule
Mistelbach

2130 Mistelbach, Brennerweg 8
Tel.: 02572 2305 320
Fax: 02572 2305 350
E-Mail